+238

Den Zeitraum der Statistik selber festlegen können.

ChrisBs vor 4 Monaten • aktualisiert von JessiPM vor 3 Wochen 17 8 duplikate
Finanzguru Version:

Antworten

Antwort
Schau ich mir an

Hi Mathias,

danke für deinen Vorschlag. Dieser Beitrag bezieht sich auf ein bereits bestehendes Thema, daher fügen wir ihn mit dem Ausgangspost zusammen. Informationen zu deiner Frage wirst du dort finden. Um über weitere Updates zu diesem Thema informiert zu werden, aktiviere bitte dort den Button “Folgen Sie”.

Wenn weiterhin noch Fragen offen sind, kannst du dich gerne direkt per Whatsapp +49 69 34873459 oder per Mail unter dein@finanzguru.de an uns wenden.

Viele Grüße,

Chris

Antwort
Schau ich mir an

Hi,

danke für deinen Vorschlag.
Dieser Beitrag bezieht sich auf ein bereits bestehendes Thema, daher fügen wir ihn mit dem Ausgangspost zusammen. Informationen zu deiner Frage wirst du dort finden. Um über weitere Updates zu diesem Thema informiert zu werden, aktiviere bitte dort den Button “Folgen Sie”.

Wenn weiterhin noch Fragen offen sind, kannst du dich gerne direkt per Whatsapp +49 69 34873459 oder per Mail unter dein@finanzguru.de an uns wenden.

Viele Grüße,

Chris

Duplikate 8

Schau ich mir an

Hi Sudi,


vielen Dank für deine Nachricht.

Wir orientieren uns stark am Feedback unserer Nutzerinnen und Nutzer. Wenn also großes Interesse hieran besteht, gucken wir uns das gerne mal an.


Viele Grüße

Chris

bei Beamten kommen die Bezüge immer am letzten Werktag des Vormonats im Voraus

Insofern der Arbeitgeber die Zahlungen unterschiedlich ausweist, dürfte die App dies auch so erkennen. Wenn bei beiden Zahlungen Gehalt, Lohn etc. steht, dann wird der Finanzguru sicherlich dies als eins erkennen.

der Arbeitgeber weist Zahlungen natürlich nur als Gehalt aus. In diesem Fall wird die Prognose niemals einen korrekten Wert ausweisen können. In einigen Berufszweigen werden mehr als eine Gehaltszahlung getätigt. Vielleicht gibt es in Zukunft dafür eine Lösung.

+3

Ich stehe vor dem selben Problem. 2-3 Zahlungen, je nach dem, wie der Monat gelaufen ist. Die erste ist eine fixe Überweisung, die letzte eine abrechnende Variable, ebenso wie eine ggf. folgende 3.Zahlung. 

Da die erste und zweite Zahlung immer kommen, geht der finanz Guru leider davon aus, dass beide die selbe Höhe haben, wie die erste. Das ist jedoch nicht so. 

Wenn ich den Turnus des Vertrages auf monatlich stelle, ignoriert der Guru zwar die zweite Zahlung, dann stimmt die Statistik aber hinten und vorne nicht. 

Wie kann ich denn eine Zahlung manuell einem Vertrag zuordnen, um so mittels eines separaten monatlichen Vertrages die zweite Zahlung zu registrieren? 

Hallo, das vermisse ich ebenfalls sehr. Der Zeitpunkt für die Abrechnung der Statistik müsste frei zu bestimmen sein. 

LG Michael 

fände ich ebenfalls super, bei mir kommt das Gehalt immer unterschiedlich. Derzeit ist meine Statistik dadurch auch wieder verzerrt

Hallo liebes Finanzguru-Team,

iich schliesse mich Sudi an,

eine einfache Fieberkuve z. B. vom Girokonto wäre ganz toll.

Damit würde der Verlauf sichtbar und zeigen ob man zuviel Geld verbraucht hat.

Grüsse Micha

+1
Schau ich mir an

Hi zusammen,

mit der letzten Version kann man in der Statistik den Zeitraum auch auf Kalendermonate wechseln. 

Einen frei wählbaren Zeitpunkt werden wir demnächst noch einmal im Team besprechen.

Viele Grüße
Chris

Hallo.

ich werde auch zufrieden wenn Zeitraum Statistik frei wahlenbar ist. Oder von 15.x bis 15.y.

Danke 

Für mich auch. Ich bekomme einmal am 30.x, einmal am 04.x

der Monats Intervall msüße flexibel zu wählen sein. Meine BU kommt immer schon zum 25 eines Monats mein Monats Intervall wäre somit vom 25 bis zum 25 leider kann dies nicht eingestellt werden und die Statistiken sind somit für mich immer verfälscht. 

Meine monatliche Statistik wird nur im Minus angezeigt, da die Rentenzahlung erst am Ende des Monats erfolgt. Daher wäre ein manuelles einrichten des Monats sinnvoller, um die Prognose auch nutzen zu können.

Ich bin Beamtin und kriege mein Gehalt auch erst zum Ende des Monats im Voraus. Einige Funktionen der App kann ich nicht nutzen, da diese den Einkommenszeitraum falsch berechnet. Wenn mir die App bspw. Eine Statistik für diesen Monat ausweist ist sie falsch, da sie ja das Gehalt vom nächsten Monat ausweist. Gerade beim Weihnachtsgeld haut das überhaupt nicht hin. Oder auch, wenn mir angezeigt wird, wieviel Geld ich diesen Monat noch habe. Bringt mir nichts, wenn mir angezeigt wird, ich habe noch richtig viel Geld, obwohl das gar nicht so ist. 

eine Aufteilung rein nach Ausgabenart zeigt mir die Deutsche Bank App auch an. Da der Zeitraum bei euch nicht einstellbar ist, verliert Ihr  dadurch, meiner Meinung nach, euer Alleinstellungsmerkmal. Daher nutze ich eure App so gut wie gar nicht mehr 

Antwort
Schau ich mir an

Hi,

danke für deinen Vorschlag.
Dieser Beitrag bezieht sich auf ein bereits bestehendes Thema, daher fügen wir ihn mit dem Ausgangspost zusammen. Informationen zu deiner Frage wirst du dort finden. Um über weitere Updates zu diesem Thema informiert zu werden, aktiviere bitte dort den Button “Folgen Sie”.

Wenn weiterhin noch Fragen offen sind, kannst du dich gerne direkt per Whatsapp +49 69 34873459 oder per Mail unter dein@finanzguru.de an uns wenden.

Viele Grüße,

Chris

Antwort
Schau ich mir an

Hi Mathias,

danke für deinen Vorschlag. Dieser Beitrag bezieht sich auf ein bereits bestehendes Thema, daher fügen wir ihn mit dem Ausgangspost zusammen. Informationen zu deiner Frage wirst du dort finden. Um über weitere Updates zu diesem Thema informiert zu werden, aktiviere bitte dort den Button “Folgen Sie”.

Wenn weiterhin noch Fragen offen sind, kannst du dich gerne direkt per Whatsapp +49 69 34873459 oder per Mail unter dein@finanzguru.de an uns wenden.

Viele Grüße,

Chris