Duplikate 10

+2
Schau ich mir an

Servus RsZ,

aktuell ist dies noch nicht möglich. Wir könnten uns vorstellen dies über eine Filterfunktion in der Analyse umzusetzen. Wäre das eine Lösung für dein Problem?

Viele Grüße
Chris

Schau ich mir an

Hallo ulichte,

vielen Dank für dein Feedback!

Aktuell kannst du zwar einzelne Konten aus der Analyse ausschließen, aber in dem Fall wird dieses Konto in der App gar nicht mehr angezeigt bzw. berücksichtigt. 

Deine Konstellation könnte man wohl gut über eine Filterfunktion abbilden. So könnte man dann in der Analyse oder im Vertragsordner einen Filter auf das Privatkonto bzw. das Konto des Sportvereins einstellen und entsprechend nur die Buchungen des einen oder anderen Kontos berücksichtigen. Würde dies dein Problem lösen?

Viele Grüße
Chris

Ich glaube schon,im Moment habe ich die privaten auf meinem Handy mit meiner email und auf dem Tablet die des Vereins mit dessen Email. Übrigens, die App finde ich klasse.

+1

Freut uns sehr zu hören! :-)

Wir nehmen die Idee in unsere Liste auf. Die Liste ist inzwischen schon länger geworden und wird priorisiert abgearbeitet. Das heißt je mehr Kunden sich diese Funktionalität wünschen, desto früher wird sie umgesetzt. :-)

Bei weiteren Fragen oder Ideen gerne melden.

Viele Grüße
Chris

+5

Mir ging es drum dass die Hauptanzeige im Startbildschirm ja immer alle Konten zusammenrechnet. Das führt gerade wenn man mehrere Konten hat meiner Meinung nach zu unübersichtlichkeit. Es wäre super wenn man gewisse Konten in der Gesamtrechnung rausfiltern könnte. 

+1

Hey, ich habe ein ähnliches Problem und wäre auch dankbar für eine Art Unterscheidung damit man zu Beginn ein klareren Bild erhält. Bei uns ist das aufgrund eines Haushaltskonto leider verzerrt. Hierauf zahlen mein Mann und ich ein und das verzerrt total meine Ein- und Ausgaben, da es an mein normales Girokonto geknüpft ist... Die Funktion wäre sicher hilfreich. 

Vielen Dank für die Erklärung. Wir nehmen dein Feedback auf und priorisieren das entsprechend der Häufigkeit.


Viele Grüße

Chris

+3
Schau ich mir an

Hi Patrizia,


vielen Dank für deine Nachricht.

Getrennte Analysen für verschiedene Kontengruppen sind aktuell noch nicht möglich. Wir zählen deine Stimme aber gerne dazu und priorisieren das Thema entsprechend der Nachfrage.

Viele Grüße

Chris

+2

bei mir werden alle Ausgaben doppelt berechnet, da ich sie von meinem Gehaltskonto umbuchen und sie dann vom Unterkonto bezahlt werden.

+1

Der Wunsch ist mir auch schon gekommen. Zumindest kann man aktuell über einen Umweg über die Konteneinstellung einzelne Konten von der Statistik ausschließen...

+3

Ja das wäre klasse. Musste ein Konto ausblenden weil es nicht in die Statistik fliessen soll, jetzt kann ich mir aber die Umsätze nicht mehr anschauen.

+2

Dann aber bitte optional... denn eigentlich ist die Gesamtübersicht ja Sinn der Sache, oder?

+3

sowas würde ich mir auch wünschen.

wir überweisen jeden Monat vom eigenen Konto auf unser Haushaltskonto, da ich beide in der Statistik habe, werden zusätzliche Einnahmen angezeigt.

es wäre sinnvoll, die ab und Verbuchungen wurden abgeglichen

+1

Ich würde es auch schön finden.

Gerade wenn man ein oder mehrer Gemeinschaftskonten besitzt. Sowie die separate Statistik eines Firmenkontos.

Grüße 

+1

Ja das ist genau was wir brauchen ich muss auch ein gemeinsames Konto ganz ausblenden weil es mir meinen Statistik verfälscht:( 

Danke Nin, Genau das gleiche Problem wollte ich auch schildern!

Ja das wäre echt ne gute Sache. 

Auf alle Fälle! Das wäre für mich sehr wichtig um den Finanzguru richtig nutzen zu können. Zur Zeit wird alles durch das Haushaktskonto verfälscht. 

+3
Bin ich am umsetzen

Hi zusammen,

wir setzen diese Idee gerade um. Und zwar wollen wir es so umsetzen, dass man in der Statistik auswählen kann, welche Konten in die Statistik mit einbezogen werden. Standardmäßig wird dieser Filter auf die täglichen Konten eingestellt sein. Dazu gehören aus unserer Sicht Girokonten und Kreditkarten, welche maßgeblich das monatlich frei verfügbare Einkommen bestimmen. 

Hierzu mal einen Eindruck vom Fachkonzept:

Statistik Filter


Über den Button mit den drei nach unten hin kleiner werdenden Strichen kann man die Filtermöglichkeiten öffnen und dann werden die Konten zur Statistik angezeigt. Über Klick auf die jeweiligen Konten kann man diese von der Statistik ausschließen oder mit einbeziehen. Bei Klick auf "Filter anwenden" wird der Filter angewendet und die Analyse wird für die ausgewählten Konten neu durchgeführt. Dabei erscheint kurz die Ladewolke und anschießend wird die neue Statistik angezeigt. Der Filter ist dabei eingeklappt und muss zur erneuten Auswahl wieder ausgeklappt werden. Die Filtereinstellungen planen wir zu speichern, so dass man diese nicht bei jedem neuen Appaufruf wieder neu einstellen muss.

Bei Klick auf "Filter zurücksetzen" wird der Filter auf die täglichen Konten zurückgesetzt und ich muss die Auswahl mit "Filter anwenden" bestätigen. 

Was haltet ihr von dem Konzept? Habt ihr noch Wünsche/Anmerkungen?

Wir freuen uns von euch zu hören.

Viele Grüße
Chris

Dieser Ansatz sieht sehr gut aus.
Kann man diese Filter auch als quick-filter anlegen?

Wann wäre es denn zum testen bereit oder verfügbar?

Hallo Sven,

was genau meinst du mit Quick-Filter? Wir arbeiten gerade noch an dem Filter und hoffen, dass wir in den nächsten 3 Wochen ein Update mit dem Filter herausbringen werden. 

Die größte Herausforderung liegt darin je nach Filtereinstellung die Umbuchungen richtig aus der Statistik herauszufiltern.

Viele Grüße
Chris

Kann man noch nichts zusagen da man es noch nicht testen kann. 

Hallo,

Ich bräuchte diese Filter Funktion unter dem „Verträge“ tab. Warum: da ich sowohl geschäftliche als auch private Konten eingebunden habe würde ich gerne die Ausgaben differenziert betrachten wollen. Um zb zu erkennen ob ich privat oder geschäftlich zu hohe Ausgaben haben. Aktuell könnte ich das Problem nur lösen indem ich ein zweites Benutzerkonto anlege aber das will ich nicht und ihr wahrscheinlich auch nicht. Wäre cool wenn das möglich wäre. Den gleichen Effekt könnte ich auch erreichen wenn ich einfach wie unter dieser Idee bemerkte Funktionalität hatte um einzelnes Konten ein und auszublenden. Dann könnte ich mal private oder geschäftliche aus und einblenden und hätte den selben Effekt.

Vielen Dank und Grüße

Hallo Fatih,

vielen Dank für dein Feedback!

Die Filterfunktion wird es auch im Vertragsordner geben. Die neue Version mit dem Filter im Vertragsordner sowie in der Statistik sollte im Verlauf der nächsten Woche, spätestens die Woche drauf veröffentlicht werden. Sind schon gespannt auf eure Meinung. Im Team sind wir bereits begeistert von den Filtern! :-)

Viele Grüße
Chris

Habe ich umgesetzt

Hi zusammen,

wir haben heute die neue Version veröffentlicht, mit der ihr die Statistik und den Vertragsordner nach Konten filtern könnt. 

Expertentipp für die Statistik:

Umbuchungen werden entsprechend der gefilterten Konten immer automatisch von der Statistik ein- oder ausgeschlossen. Sobald man allerdings einmal manuell den Status einer Buchung anpasst, greift nicht mehr der Automatismus.

Wenn ihr noch Fragen oder Feedback zu der neuen Funktion habt, dann schreibt uns einfach!

Viele Grüße
Chris