+9

Wichtig dass die App ihre 2 Besonderheiten verbessert: Verträge und Prognose

jbaumhoegger vor 3 Monaten in Sonstiges 0

Ich lese immer wieder ganz verschiedene kleine und große Ideen für Finanzguru... kommentiere auch gelegentlich,  habe aber nun das Gefühl,  dass ich mich etwas umfassender zu Wort melden will. 

was macht Finanzguru für mich besonders? 

1 VERTRÄGE identifizieren und ggf. ändern, z.B. kündigen oder wechseln

2 PROGNOSEN erstellen


An beiden Ecken,  die teilweise voneinander abhängen,  gibt es noch erhebliche Probleme. Wenn da keine Verbesserung kommt,  wird Finanzguru für mich nur eine tolle Idee aber leider keine nützliche App sein. 


Zu 1

@ die Programmierung zur Erkennung verschiedener Verträge anhand von unterschieden in Verwendungszweck, Betrag und Datum sollte verbessert werden.

@ dort,  wo es nicht automatisch geht,  sollten,  möglichst flexible Möglichkeiten geschaffen werden, Grunddaten von Verträgen manuell zu bearbeiten/ erstellen.  Die Zuweisung von einzelnen Buchungen zu diesem Verträgen sollte ermöglichen zwischen allen Buchungen zu wählen, ggf. mit Suchbegriff. 

@ bei manchen Verträgen wird es zu Unregelmäßigkeiten kommen,  z.B. monatliches Gehalt aber jährliche Sonderzahlungen in einer Buchung. Die Probleme könnte Finanzguru als Ausreißer automatisch erkennen. Dort wo nicht möglich, müssten wir User Buchungen splitten können so dass z.B. ein Teil den monatlichen Vertragsteil zugeordnet wird, die andere einen anderen. 

2.

@ wenn die Verträge besser funktionieren, ist das ja schon eine wichtige Basis für eine gute Prognose. 

@ zu Möglichkeiten, weitere Kategorien für die Prognose hinzu zu ziehen, hatte ich schon mal mit den Stichworten Mittelwert, Median, Ausreißerkorrektur und manuelle Korrektur nach Kategorien geschrieben. 

...

Danke aber für die tolle Idee und sehr ansprechende Herangehensweise. Ich verfolge gespannt die weitere Entwicklung. 

Finanzguru Version: